• HERZLICH WILLKOMMEN

    HNO Praxis Susann Nettlau
  • IHRE HNO-PRAXIS IN HALLE

    HNO Praxis Susann Nettlau
  • OPTIMALE BEHANDLUNG FÜR JUNG BIS ALT

    HNO Praxis Susann Nettlau - Halle

Schnarchdiagnostik

Schnarchen und der mögliche Entstehungsort sollen durch die Schnarchdiagnostik herausgefunden werden

Allergien

Läuft Ihre Nase oder tränen sehr oft Ihre Augen? Leiden Sie eventuell an einer Allergie oder wissen Sie es vielleicht noch gar nicht?

Leistungen für Kinder

Unser Leistungsspektrum umfasst eine umfangreiche ambulante Diagnostik kindlicher Erkrankungen in unserem Fachbereich.

Wir begrüßen Sie herzlich auf der Website
unserer Praxis in Halle/Saale.

Wir sind eine freundliche und moderne Praxis für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde. Seit der Eröffnung unserer Praxis im Jahr 2000 behandeln wir täglich Patienten jeden Lebensalters. Sie finden uns im Nordosten der Stadt Halle/Saale, in der Dessauer Straße 6.

Bei uns steht Ihnen ein umfangreiches Therapiespektrum zur Verfügung, welches sowohl aus klassischer Medizin besteht, als auch alternative Methoden beinhaltet.

Um unser Wissen auf dem aktuellsten und neuesten Stand zu halten, bilden wir uns durch nationale und internationale Fortbildungen weiter. Durch die Teilnahme an fachgebietsbezogenen Qualitätszirkeln versuchen wir, die bestmöglichste und effizienteste Behandlung unseren Patienten anzubieten.

Neben einer modern ausgestatteten Praxis stehen Ihnen zur Verfügung:

  • barrierefrei Zugänge
  • Fahrstuhl
  • Parkplätze neben dem Haus und in der Tiefgarage
  • weitere medizinische Praxen im Haus
  • Apotheke im Haus
  • sehr gute Verkehrsanbindung

Sie finden uns in der

Dessauer Straße 6
06118 Halle/Saale

Sie erreichen uns mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

  • Straßenbahnlinie 1, Haltestelle: S-Bahnhof Dessauer Brücke
  • DB: S-Bahn Linie S3, Haltestelle: Halle, Dessauer Brücke

Rufen Sie uns an

Schreiben Sie uns

So erreichen Sie uns

CORONA-Information:

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

wir freuen uns, dass Sie sich vor einem Besuch in unserer Praxis auf unserer Homepage über die aktuelle Lage informieren. Aufgrund der derzeitigen Corona – Pandemie haben auch wir einige Abläufe  zu Ihrem und unserem Schutz in der Praxis angepasst. Wir bitten Sie, folgende Hinweise zu beachten:

  • Tragen Sie beim Betreten unserer Praxis einen Mund-Nasen-Schutz. Dies ist seit dem 20.04.2020 in Sachsen-Anhalt in öffentlichen Einrichtungen gesetzlich vorgeschrieben.
  • Sollten bei Ihnen Symptome wie Husten, Schnupfen, Fieber oder anderen Zeichen einer Erkältungskrankheitbestehen, melden Sie sich unbedingt telefonisch (0345/5220293) bei uns, bevor Sie in die Praxis kommen. Wir besprechen dann mit Ihnen das weitere Vorgehen.
  • Im Falle eines geplanten Termins in unserer Praxis und neu aufgetretenen Erkältungsbeschwerden wie Fieber, Husten, Halsschmerzen o.ä., würden wir Sie bitten, den Termin wenn möglich telefonisch zu verlegen.
  • Alle Patienten, die Symptome aufweisen und/oder den Verdacht haben, sich mit dem Coronavirus angesteckt zu haben, kommen nicht in die Praxis. Bitte melden Sie sich in einer entsprechenden Fieberambulanz bzw. am Drive-In in der Schopenhauerstraße 2 in Halle zur Durchführung eines Corona Tests.

Um einen entsprechenden Abstand zwischen den einzelnen Patienten zu gewährleisten, geben wir uns größte Mühe, die Anzahl von Patienten und die Wartezeiten in der Praxis zu minimieren.

Um weiterhin einen hohen Hygienestandard gewährleisten zu können und das Infektionsrisiko für Sie und uns möglichst gering zu halten, werden wir bei jedem Patienten individuell über die Notwendigkeit von Untersuchungen (u.a. Endoskopie, Atemflußmessungen, Riechtests) und Therapiemaßnahmen entscheiden.  Dahingehend gibt es zu Diagnostik und Therapie im Hals-Nasen-Ohren- Bereich stets aktualisierte Empfehlungen und Risikobewertungen des Deutschen Berufsverbandes der HNO-Ärzte sowie der Deutschen Gesellschaft für HNO-Heilkunde, die uns als Leitlinie dienen und bei jedem Patienten in die Behandlung mit einfließen.

Allergiepatienten, welche derzeit in unserer Praxis eine Hyposensibilisierung (durch eine Injektion) erhalten, können diese im vorgesehenen Rhythmus weiterführen, sofern Sie gesund sind und keine Symptome einer Erkältungskrankheit aufweisen. Sollten auch nur leichte Beschwerden bestehen, bitten wir Sie,  den Termin zur Ihrer eigenen Sicherheit telefonisch zu verschieben bzw. das weitere Vorgehen abzusprechen.

Wir bedanken uns bei Ihnen, dass Sie diese Hinweise beachten und uns bei Problemen gern Rückmeldungen geben.

Ihr Praxisteam der HNO-Praxis Dr. med. S. Nettlau